Kryptowährung Waage von Facebook

Was ist Waage?


Beginnen wir also mit dem Wichtigsten, worum es in diesem Artikel geht und was Waage im Allgemeinen ist. Libra ist eine neue Kryptowährung, die vom weltweit größten sozialen Netzwerk Facebook angekündigt wurde. Wenn es ins Russische übersetzt wird, bedeutet Waage in der Übersetzung aus dem Englischen Skalen. Außerdem verbinden viele den Namen der Kryptowährung mit einem Wortspiel, nämlich mit dem Londoner Interbanken-LIBOR. Im Gegensatz zu modernen Banksystemen ist die Kryptowährung Libra jedoch dezentralisiert (zumindest nach den Zusicherungen der Ersteller).

Libra basiert wie die meisten anderen Kryptowährungen auf der Blockchain-Technologie (ich empfehle Ihnen, zu lesen, wenn Sie es nicht wissen). Die Blockchain dieser Kryptowährung heißt Libra Network. Diese Blockchain wird von einem Fonds und einem Konsortium von Unternehmen betrieben, die auf Initiative von Facebook in der Schweiz gegründet wurden. Facebook selbst positioniert und präsentiert seine Kryptowährung wie folgt:
Libra ist eine stabile Kryptowährung, die auf einer eigenen Blockchain-Plattform operiert und von einem Korb von Finanzanlagen in Form traditioneller Fiat-Währungen unterstützt wird. Es ist ein vollständig dezentralisiertes System, das von einem Konsortium von Unternehmen betrieben wird.

Neben Facebook wurde das Projekt der neuen Kryptowährung Libra von digitalen Zahlungsmastodons wie Visa, MasterCard, PayPal sowie einer Reihe weiterer großer Fintech-Unternehmen wie Ebay, Spotify, Uber, Booking.com unterstützt. Insgesamt umfasst das Konsortium derzeit 29 große Unternehmen, von denen jedes mindestens 10 Millionen Dollar in die zukünftige Kryptowährung investiert hat. Das Libra-Projekt wird vom ehemaligen Präsidenten von PayPal, David Marcus, sowie anderen einflussreichen Fachleuten in hochrangigen Positionen bei Instagram, FB Messenger und MIT entwickelt.

Trotz der Tatsache, dass die Kryptowährung gerade angekündigt, aber noch nicht eingeführt wurde, verfügt sie bereits über einen eigenen Unicode sowie über die meisten anderen gängigen Währungen, sowohl Fiat als auch digital. Das offizielle Zeichen der Kryptowährung Waage sind drei Wellenlinien – ≋.

Wann und warum erstellt Facebook Waage?


Die ersten Gespräche und Gerüchte über die Schaffung einer eigenen Kryptowährung durch das größte soziale Netzwerk der Welt begannen vor etwa einem Jahr. Im Juni 2018 kündigte Facebook-Chef Mark Zuckerberg die Schaffung einer Blockchain-Technologieabteilung an. Seitdem ist die Aufregung um die zukünftige Kryptowährung Facebook nur noch gewachsen. Der neue Coin hat sogar einen eigenen Namen – GlobalCoin. Im Sommer 2019 kündigte Facebook jedoch seine eigene Kryptowährung namens Libra an und veröffentlichte am 18. Juni ein offizielles Whitepaper.

Neben der Ankündigung der eigenen Kryptowährung Libra kündigte Facebook auch eine eigene digitale Wallet Calibra zum Speichern und für Transaktionen mit Libra an. Am 18. Juni 2019 wurde bekannt gegeben, dass die Einführung und erstmalige Emission der Kryptowährung Libra für das erste Quartal 2020 geplant ist. Das heißt, wir werden diese Münze in weniger als einem Jahr kaufen können. Doch bereits 2019, vor dem offiziellen Start, wird die Kryptowährung Libra von einer begrenzten Anzahl von Personen in einem eigens dafür geschaffenen Testsystem getestet.

Nach der Einführung der Kryptowährung in den nächsten 18 Monaten ist geplant, die Kryptowährung Libra und das digitale Wallet Calibra schrittweise in die Schnittstellen und das Ökosystem aller Anwendungen – Facebook, Whatsapp, Instagram und FB Messenger – einzuführen. Alle Facebook-Sites haben ein Publikum von etwa 2,7 Milliarden Nutzern und werden laut dem Management in der Lage sein, ihre Währung auf der ganzen Welt bekannt zu machen und nach den ehrgeizigsten Prognosen sogar zu pressen und mit dem Dollar um den Titel zu konkurrieren der Weltwährung. Bei letzterem wäre ich mir jedoch zumindest in den nächsten 5 Jahren nicht so sicher, da dem Dollar seit langem ein Aussterben vorhergesagt wird, er aber nur einen stärkeren Anteil am Welthandel gewinnt.

So sieht Facebook das zentrale Ziel der Einführung einer eigenen Kryptowährung in der Bildung eines eigenen Bezahlsystems wie PayPal, das in seine Dienste integriert werden kann und auch Transaktionen mit großen E-Commerce-Plattformen abwickelt. Mit anderen Worten, die Kryptowährung Libra ist in der Lage, die Lücke zwischen Kryptowährungen und dem realen Wirtschaftssektor zu schließen und dieses Tool als Zahlungsmittel bei Milliarden von Menschen populär zu machen. Anschließend beabsichtigt Facebook, den Einfluss seiner Kryptowährung Libra auf der Weltbühne zu stärken und traditionelle Banken und Finanzinstitute zu verdrängen.

Bis zum Start des Jahres 2020 sind keine vergleichbaren Großprojekte auf dem Kryptowährungsmarkt geplant (mit Ausnahme vielleicht der Kryptowährung Telegram), daher ist es sehr wahrscheinlich, dass Mark Zuckerberg und seine Firma Facebook das erreichen können, was sie wollen wollen. Im Erfolgsfall könnte die Kryptowährung Libra von Facebook die zahlreichste werden, da das Publikum aller Facebook-Produkte derzeit das Publikum der beliebtesten Kryptowährung Bicoin deutlich übertrifft. Außerdem umgeht Facebook alle Kryptowährungen in Bezug auf die Kapitalisierung.

Die einzige Hilfe bei der Entwicklung und Verbreitung der Kryptowährung Libra auf der ganzen Welt können Staaten und operierende Finanzinstitute sein, die immer die Kontrolle über die Cashflows haben wollen.